Unser Haus

Unser Haus

Das NÖ Pflege- und Förderzentrum Waidhofen an der Ybbs liegt ca. 2,5 km entfernt vom Stadtzentrum Waidhofen. In einem 3,6 ha großen Areal eingebettet in Grünland und Waldflächen befindet sich das Wohn- und Verwaltungsgebäude.

 In unserem Haus finden Kinder, Jugendliche und erwachsene Menschen mit kognitiven Behinderungen Betreuung, Begleitung und Förderung in allen Bereichen ihres Lebens. Zusätzlich zur kognitiven Behinderung kann eine soziale, emotionale und / oder körperliche Beeinträchtigung vorliegen.

Das Pflege- und Förderzentrum Waidhofen an der Ybbs unterteilt sich in folgende Bereiche:
Sechs Wohngruppen am Standort Weyrerstraße 81

  • WG 1 – Vollzeitbetreuung für Kinder und Jugendliche im schulpflichtigen Alter
  • WG 2 und WG 3 – Vollzeitbetreuung für Jugendliche nach der Schulpflicht und Erwachsene
  • WG 4 und WG 8 – Teilzeitbetreuung für Erwachsene
  • WG 5 – Vollzeitbetreuung für schwerstbehinderte Menschen

 
In der WG 2 ist auch eine Kurzzeitunterbringung (bis zu sechs Wochen pro Kalenderjahr) zur Entlastung der Angehörigen möglich.

Tagesstätte am Standort Weyrerstraße 81 und Weyrerstraße 100

In der Tagesstätte bieten wir unterschiedliche Bereiche an, ausgehend von einer Tagesbetreuung in der Wohngruppe selbst über eine tagesstrukturierende Beschäftigung bis hin zum Arbeitstraining als Vorbereitung auf den ersten Arbeitsmarkt.

  • Am Standort Weyrerstraße 81 befindet sich die Tagesstätte Küche und Cafe, Gartengruppe sowie Wäscheservice und Instandhaltung.
  • Am Standort Weyrerstraße 100, ca. 500 m Fußweg vom Haus entfernt, befinden sich die Bereiche Kreativ, Holz und PC. 

 

Fördern und fordern, unterstützen und begleiten 

Unser oberstes Ziel ist es, mit den Menschen, die wir betreuen, gemeinsam mit ihren Angehörigen an ihren jeweiligen Ressourcen zu arbeiten. Somit ermöglichen wir eine Stabilisierung der vorhandenen Fähigkeiten.

Wichtig ist uns eine offene Haltung den betreuten Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen sowie deren Angehörigen gegenüber. Ebenso wesentlich dabei ist für uns die enge Kooperation mit allen relevanten Stakeholdern und Systempartnern.

Unsere Betreuungsinterventionen sind einerseits auf das Hier und Jetzt der betreuten Menschen ausgerichtet und andererseits wird die Zukunft individuell geplant und gestaltet. Die Arbeitsweise unserer Mitarbeitenden basiert auf der Erkenntnis, dass Entwicklung in Prozessen abläuft und daher ein zielorientiertes, jedoch individuell flexibles Handeln die Grundlage der Interventionen bedeutet.